Waldgeflüster auf der Wandertrilogie Allgäu

Vom 26. bis 29. September 2019 Wasserreiche und Waldgeflüster im Allgäu Von der Weißtanne, Baumveteranen und dem dunklen Herz des Allgäus

Auf der Wasserläufer Route zu besonderen Wäldern und Bäumen
Von der Adelegg, dem dunklen Herz des Allgäus, nach Scheidegg, auf den Spuren der Weißtanne, bis hin nach Oberstaufen, zu den Baumveteranen.

Donnerstag, 26.09.2019
Anreise

Bis 15 Uhr: Anreise nach Isny (Bahnhof). Abholung aller Teilnehmer am Bahnhof Isny im Allgäu und Transfer zum Startpunkt der Wanderung. Begrüßung durch die Projektleitung Wandertrilogie Christa Fredlmeier und Simone Zehnpfennig, Leitung Kommunikation.
Wir starten mit einer kleinen Wanderung, dem Trilogie-Rundgang Isny. (1,8km, ca. 1,5 Stunden) Die begehbaren Stadtmauern, wehrhafte Türme, altes Fachwerk, 712 Jahre Klostergeschichte, zwei Kirchen unterschiedlicher Konfession nebeneinander und eine vollständig erhaltene Prediger-Bibliothek sind sehenswert.
https://www.allgaeu.de/a-trilogie-rundgang-isny
17:00 Uhr: Transfer nach Maierhöfen.
17:30 Uhr: Check In: Naturlandhaus Krone
https://www.naturlandhaus-krone.de/

Freitag, 27.09.2019
Über den Schwarzen Grat, sonnenverwöhnt bis nach Scheidegg
09.00 Uhr:
Auf den Spuren des Wasserläufers starten wir unsere Tour ab Bolsterlang über den Schwarzen Grat zur Haus Tanne in Kreuzthal. (ca. 10 km, ca. 4 Stunden)
https://www.allgaeu.de/a-wasserlaeufer-route#dm=1&ipd=12432104
13:00 Uhr: Mittagessen und Transfer nach Scheidegg
14:30 Uhr: Sonnenverwöhnt, mit Panoramablicken gesegnet – Scheideggs Trilogie-Rundgang bildet mit einer Parade hochstämmiger Apfelbäume und begeistert mit Geschichten. Sonnig, grün und mit spektakulären Ausblicken. Die Tour unterstreicht Scheideggs Nimbus als Sonnenbalkon des Allgäus. (ca. 2 km, ca. 2 Stunden)
https://www.allgaeu.de/a-trilogie-rundgang-scheidegg
16:30 Uhr: Check In – Hotel Edita ****
www.hotel-edita.com
 

Samstag, 28.09.2019
Auf den Spuren der Weißtanne
09:15 Uhr:
Die Weißtanne spielt für Bergregionen eine äußert wichtige Rolle. Ihr begegnen wir auf der Wandertrilogie in Richtung Weiler Simmerberg bis nach Scheffau. Die Weißtanne ist das Symbol für Nachhaltigkeit.
https://www.allgaeu.de/a-wasserlaeufer-route#dm=1&ipd=6429107 (Hinweis: Wir werden diese Route in entgegengesetzter Richtung wandern)
12:00 Uhr: Mittagessen und anschließend Transfer nach Oberstaufen.
13:30 Uhr: Der Trilogierundgang in Oberstaufen bietet eine schwungvolle, aussichtsreiche, lehr- und kulturreiche Wanderung durch den Kurort zu Füßen der Nagelfluhkette. Eine temperamentvolle Rundtour mit viel Überblick, Ausblicken auf die Nagelfluhkette und Einblick in die segensreiche Schrothkur.
17:00 Uhr: Check In Mondi Holiday Alpenblickhotel ****
https://www.alpenblickhotel-oberstaufen.de/

Sonntag, 29.09.2019
Baumveteranen als Symbol für Beharrlichkeit und Widerstandskraft – was uns der Bergwald gibt
09:15 Uhr:
Das Alpengebiet rund um Steibis beherbergt bis heute eine Vielzahl an sehenswerten Bäumen. Diese Baumveteranen zählen teilweise zu den größten und ältesten ihrer Art in ganz Deutschland. Sie gelten als Symbol für Beharrlichkeit, Widerstandskraft, aber auch für die Vergänglichkeit allen Seins. Wir werden uns auf die Spuren der Baumveteranen in Oberstaufen begeben.
12:00 Uhr: Imbiss
Abreise
13 Uhr:
Transfer zum Bahnhof oder Transfer zurück nach Isny für die, die mit dem PKW angereist sind.

Service: Anreise, Übernachtung, Transfer,
Abreise:

Bahnanreise: Selbstverständlich organisieren wir den Transfer vom Bahnhof zum Hotel und zurück
PKW-Anreise: Sie können Ihr Auto natürlich gerne in Isny stehen lassen, wir bringen Sie dorthin zurück.
Gerne können Sie auch an ausgewählten Tagen teilnehmen.

Ausrüstung:
Für diese Tour benötigen Sie lediglich gute Kleidung und Schuhwerk, um das Allgäu in vollen Zügen genießen zu können.

Für Fragen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung – zudem als ständige Betreuerin:
Simone Zehnpfennig, Tel. 0173 130 2405
Christa Fredlmeier, Tel. 0171 689 5869

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung, gerne per Mail, Telefon oder Fax, auch um Details zu klären:
zehnpfennig@allgaeu.de; Tel 0831 575 37 37; Fax 0831 575 37 33