Multivisionsshow „Wandertrilogie Allgäu“

Auf den Spuren der Wandertrilogie, Radrunde und Alpenwellness das Allgäu entdecken

Die Landschaft des Allgäus wurde, wie vielerorts in Europa, von den Gletschern der letzten Eiszeit geformt. Doch nur an wenigen Orten in Europa erzählt die Landschaft so eindrucksvoll die Geschichte ihrer Entstehung wie im Allgäu. Wer sich die Zeit nimmt, das ganze Allgäu zu durchwandern, erlebt auf drei Ebenen die Formung einer Region und findet das perfekte Gelände für Naturgenießer in drei Höhenlagen: spitze Bergzinnen und felsige Aussichtswege im Hochgebirge, weites Panorama und urige Menschen auf den vorgelagerten Terrassen mit den Almen, die hier „Alpen“ genannt werden, und eine sanft geschwungene Wald- und Wiesenlandschaft voller Kulturschätze im Alpenvorland. Von dieser einzigartigen Umgebung erzählt der Fotograf Klaus-Peter Kappest mit viel Gespür für die Region in seiner Multivisionsshow „Wandertrilogie Allgäu“.

Allgäu GmbH und Partnerorte laden ein

Die bildgewaltige Show ist Teil einer Veranstaltungsreihe, welche die Allgäu GmbH gemeinsam mit den Partnerorten aus den touristischen Geschäftsfeldern Wandertrilogie Allgäu, Radrunde Allgäu und Alpenwellness Allgäu  veranstaltet.  Speziell abgestimmt auf die Regionen und Trilogieräume rund um die Veranstaltungsorte Lindenberg und Füssen entdecken die Zuschauer das Allgäu, seine Landschaften und Menschen entlang der Wandertrilogie ganz neu. Gastgeber erhalten übrigens freien Eintritt. Zu Beginn erläutert die Allgäu GmbH um 19.30 Uhr die Beteiligungsmöglichkeiten und Partnermodelle der Wandertrilogie Allgäu, Radrunde Allgäu und Alpenwellness Allgäu, anschließend folgt die Multivisionsshow "Wandertrilogie Allgäu".

Veranstaltungstermine

Die Veranstaltungen finden jeweils um 19.30 Uhr am 05.04. in Lindenberg im Kulturboden und am 06.04. in Füssen-Hopfen am See im Haus Hopfensee statt. Einlass ist ab 19.00 Uhr.

Eintrittskarten gibt es für 9,- € an der Abendkasse. Für Gastgeber ist die Veranstaltung kostenlos, die Anmeldung erfolgt über die jeweilige Touristinformation.